Systemisches Coaching durch Beate Rudolph

Systemisches Coaching

Ein systemischer Coach hilft:

  • problemerhaltene Sichtweisen zu erkennen
  • förderliche Denk- und Handlungsmuster zu entwickeln
  • Perspektiven zu entdecken
  • alternative Lösungsansätze zu erfinden
  • gezielte Umsetzungsmöglichkeiten zu erarbeiten

Das Wissen für eine Lösung ist bereits in Ihnen bzw. im System vorhanden.

 

Durch systemische Fragetechniken sowie dem Anbieten neuer bzw. ungewohnter Betrachtungsweisen, sogenannter Perspektivwechsel, unterstütze ich Sie dabei alte Muster zu durchbrechen und vorhandene Ressourcen, Fähigkeiten und Kompetenzen (wieder) zugänglich zu machen.Wir werfen einen Blick auf das soziale Ganze (Beziehungen und Vernetzungen), denn Veränderungen haben immer auch Auswirkungen auf das betreffende soziale System.   

Meine Grundhaltung zum Coaching mit Ihnen sind:

Wertschätzung, Neugierde, Ressourcenorientierung, Lösungsorientierung, Neutralität, Vertraulichkeit und Hilfe zur Selbsthilfe.

Mit Hilfe meiner prozessorientierten Fähigkeiten finde ich Stärken und Schwächen heraus, analysiere ich bewusstes und unbewusstes Verhalten, ergründe Motive und Werte, gebe Ihnen ein persönliches Feedback und biete Ihnen Klärungsmöglichkeiten an.

Meine methodische Vielfalt basiert im Schwerpunkt auf aktivem Zuhören, Fragetechniken, Kreativitätstechniken und Visualisierungstechniken.

Ich steuere aktiv den Klärungsprozess und die Zusammenarbeit, jedoch so, dass genügend Zeit zum Nachdenken und Reflektieren und auch zum Lachen bleibt, denn Coaching ist nicht nur anstrengende Arbeit, sondern soll auch Spass machen.

Was ich nicht leisten will und kann:

  • Ratschläge erteilen
  • Lösungen vorgeben
  • Ersatz für ärztliche und psychotherapeutische Abklärung seinz.B. bei psychosomatischen Symptomen, psychischen Erkrankungen oder Suchtverhalten.